Archiv

VHS Coesfeld - Leben und Lernen.

Schön, dass Sie da sind! Wir heißen Sie auf der Internetseite der Volkshochschule Coesfeld willkommen und halten hier alle Informationen rund um die VHS für Sie bereit. Über die Suche-Funktion (Bereich "Kurse") gelangen Sie blitzschnell zu den von Ihnen gewünschten Kursen; Ihre Anmeldung nehmen wir gerne online, telefonisch oder per Anmeldekarte entgegen.

Auf unserer Facebookseite gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Besuchen Sie uns dort einmal. Die Einrichtung eines eigenen Facebook-Kontos ist dafür nicht erforderlich.

Ihr VHS-Team

 

 

VHS Coesfeld - Imagefilm

Wir haben einen Imagefilm erstellt, der typische Einblicke in unsere Kurse gibt und über unsere VHS berichtet. Durch einen Klick auf den untenstehenden Link können Sie den Image-Film starten.

https://youtu.be/NnpdiPWSbJY

"Abendvisite": Karies - was nun?

Referent: Gorden C. Bertelsbeck
Viele Menschen haben von ihrem Zahnarzt bereits einmal die Information bekommen, dass ein Zahn kariesbedingt ein Loch aufweist, welches verschlossen werden muss. Doch wie genau soll das geschehen und mit welchem Material? Ziel dieser Abendvisite ist es, einen Überblick nach aktuellem Stand der Wissenschaft über die heute zum Einsatz kommenden Materialklassen zu liefern, damit man die richtige Entscheidung trifft, denn diese Entscheidung trifft immer der Patient!

Der Vortrag findet am Coesfeld, Mittwoch, 18.10.2017 in der Zeit von 19.00 - 20.30 Uhr im WBK Forum statt.
Der Eintritt ist frei.

Schmerzen gezielt behandeln

Christophorus-Kliniken und VHS bieten Vortrag in Alter Amtmannei in Nottuln an

Für viele Menschen ist ein Krankenhausaufenthalt mit der Sorge vor starken Schmerzen verbunden. Starke Schmerzen müssen jedoch nicht sein - dank moderner Behandlungsmöglichkeiten kann der größte Teil der Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert werden!

Die Christophorus-Kliniken und die VHS bieten jetzt zu diesem Thema gemeinsam einen Vortrag an, in dem „Konzepte der modernen Schmerztherapie" vorgestellt werden. Referentin ist die Oberärztin der Anästhesiologischen Klinik, Dr. Gertraud von Ingersleben, deren Schwerpunkte Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin und Palliativmedizin sind. „In den Christophorus-Kliniken bieten wir verschiedene Schmerztherapiekonzepte an, um Schmerzen, die auch infolge einer Operation entstehen, wirkungsvoll und gezielt zu behandeln", so die Referentin. Inzwischen wisse man nämlich, dass Schmerzen nicht nur unangenehm sind für den Betroffenen, sondern auch einen negativen Einfluss auf den Heilungsverlauf haben. „Im Anschluss an meinen Vortrag können die Teilnehmer gern viele Fragen zu dem Thema stellen", bietet Dr. von Ingersleben an.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Alten Amtmannei in Nottuln statt. Er ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen unter Tel. 02541 89-14033 (Christophorus-Kliniken) oder Tel. 02541 9481-0 (VHS).

Vortrag zur Ausstellung "geflohen, vertrieben - angekommen!?"

Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert
Referent: Prof. Dr. Jochen Oltmer
Am 18. Oktober 2017 wird Prof. Dr. Oltmer um 19.00 Uhr einen spannenden Vortrag in der Stadtbücherei zum Thema Gewaltmigration halten. Er wird dabei auf Parallelen und Unterschiede verschiedener Gewaltmigrationsbewegungen der Geschichte eingehen und dabei durchaus den ein oder anderen unbekannten Blickwinkel eröffnen. Besonders spannend sind diesbezüglich seine Thesen, warum Deutschland gerade im Jahr 2015 von einer massiven Flüchtlingsbewegung erfasst worden ist. Zuhören lohnt sich.

Der Vortrag kostet 4,50 und ist für Mitglieder/innen des Volksbundes frei.
Eine Voranmeldung ist dringend erforderlich.

Projekt Zukunft: Raus aus der Schule – Rein in den Betrieb!

Unternehmensplanspiel mit 170 Oberstufenschülern ab dem 3. Juli

Coesfeld. 170 Schülerinnen und Schüler der Q1 von Heriburg und Nepomucenum beteiligen sich ab Montag (03.07.) am Unternehmensplanspiel „Projekt Zukunft“, einer Kooperation der VHS Coesfeld und der beiden städtischen Gymnasien.

Die Teilnehmer verbringen dabei eine Woche in verschiedenen Unternehmen. Sie lernen attraktive Arbeitgeber der Region kennen, schnuppern hinein in den Firmenalltag und bearbeiten konkrete Aufgabenstellungen, unterstützt von den Fachkräften des jeweiligen Betriebs und von Trainern der VHS.

Möglich machen diese echte Berufserfahrung schon zum vierten Mal die Volkshochschule Coesfeld und Unternehmen der Region. Neu dabei ist in diesem Jahr das Heriburg, das Planspiel wurde in den vergangenen Jahren nur in den Oberstufen am Nepomucenum angeboten.

„Wir verstehen uns als Dienstleister an der Schnittstelle von der Schule in den Beruf und unterbreiten hier bedarfsgerechte Angebote“, betont VHS-Direktorin Dr. Mechtilde Boland-Theißen. Die Schülerinnen und Schüler verwenden zur Lösung der Aufgaben verschiedene Methoden: Moderations- und Visualisierungstechniken, Interviews und Ideenfindungsmethoden. Zum Ende der Planspielwoche präsentieren sie ihre Ergebnisse in den Firmen, meist direkt in der Chefetage.

„Das ist natürlich immer eine besondere Situation für die Schülerinnen und Schüler“, sagt Jürgen Rasch, der das Planspiel bei der VHS koordiniert. „Die Teilnehmer entwickeln und vertiefen wichtige Kompetenzen. In den vergangenen Jahren gab es immer welche, die nach dem Abitur in die Planspiel-Firma zurückkehrten, als Praktikanten, Azubis oder für ein duales Studium“.

Die teilnehmenden Unternehmen, das sind in diesem Jahr zehn Firmen aus Industrie und Handel, Dienstleister und auch Hightec-Unternehmen aus Coesfeld und der Region:

  • Christophorus-Kliniken
  • Ernsting's family GmbH & Co. KG
  • Franz Ziel GmbH
  • Heinrich Klostermann GmbH und Co. KG Betonwerke
  • J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG
  • MedSkin Solutions Dr. Suwelack AG
  • Sparkasse Westmünsterland
  • Stadt Coesfeld
  • Stadtwerke Coesfeld GmbH
  • Weiling GmbH

Gutschein der VHS

Suchen Sie nach einer individuellen Geschenkidee? Haben Sie schon einmal an einen Geschenkgutschein Ihrer VHS gedacht? Dem Beschenkten bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, die er wählen kann. Den Wunschbetrag legen Sie fest. Wir stellen Geschenkgutscheine ab einem Wert von 10,- € aus. 

VHS-App: schon genutzt?

Finden Sie Kursangebote der Volkshochschule Coesfeld oder Kursangebote bundesweit – alles dies ist mit dieser App möglich. Testen Sie es einmal. Ob mit Smartphone oder Tablet.
Und die vhsApp kann noch viel mehr: Testen Sie mit den Übungen, wie gut Ihre Kenntnisse in Englisch, Spanisch, Polnisch oder Türkisch schon sind. Lernen Sie gemeinsam mit Freunden in einem unserer Volkshochschulkurse.
Die vhsApp ist eine gemeinsame Entwicklung von Volkshochschulen, VHS-Landesverbänden, dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) sowie dessen Tochterunternehmen, dem Sprachprüfungsanbieter telc.

 

http://die-vhs-app.de/wp-content/uploads/2012/10/qrcode.png

Qualität ist uns wichtig!

Daher wird die VHS jährlich durch die DEKRA überwacht. Das diesjährige Überwachungsaudit haben wir erfolgreich durchgeführt. Wir bleiben dran!

Aktuell