Archiv

Projekt Zukunft

Das Unternehmensplanspiel „Projekt Zukunft“ ist eine Kooperationsveranstaltung der Städtischen Gymnasien Nepomucenum und Heriburg und der VHS Coesfeld. Das Konzept wurde von der VHS Coesfeld in Zusammenarbeit mit dem Trainer Bernd Budenz entwickelt. Es läuft erfolgreich seit 2014.

Das Planspiel findet im Zeitraum von einer Woche in Unternehmen in der Region von Coesfeld statt. Die Schüler/innen der Stufe Q1 lernen unter realen Bedingungen attraktive Arbeitgeber der Region kennen. Sie werden praxisgerecht unterstützt bei der Persönlichkeitsentwicklung im Sinne einer vertieften Berufsorientierung.

Die Unternehmen öffnen ihre Türen für die Schüler/innen. Fachkräfte des Unternehmens stehen als Ansprechpartner/innen zur Verfügung. Die Unternehmen formulieren Aufgabenstellungen, die von den Schüler/innen in der Woche bearbeitet werden.

Die Schüler/innen arbeiten an unternehmensbezogenen Aufgabenstellungen und werden durchgehend von einem Moderator der VHS unterstützt. Sie verwenden dabei verschiedene Methoden, die sie befähigen, verschiedene Kompetenzen zu erwerben bzw. zu vertiefen. Dazu gehören:

  • Moderationstechniken
  • Methoden zur Ideenfindung
  • Interviewtechniken
  • Visualisierungstechniken
  • Präsentationstechniken und Vortragstechniken

"Projekt Zukunft 2017" fand in der Zeit vom 3. bis 7. Juli 2017 statt. Folgende Unternehmen waren dabei :

  • Christophorus Trägergesellschaft
  • Ernsting's family GmbH & Co. KG
  • Franz Ziel GmbH
  • Heinrich Klostermann GmbH und Co. KG Betonwerke
  • J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG
  • MedSkin Solutions Dr. Suwelack AG
  • Sparkasse Westmünsterland
  • Stadt Coesfeld
  • Stadtwerke Coesfeld GmbH
  • Weiling GmbH

 Das nächste Planspiel läuft in der Zeit vom 2. - 6. Juli 2018.

Aktuell